Avenida de Moscu, s/n. – C.C. Aquamall, local 11A.

 38679 Costa Adeje (S.C. de Tenerife)

T (+34) 922 272 826 M 

(+34) 650 402 817

info@idsdavidecarta.com

KIEFERCHIRURGIE

Die in unserer Klinik angewandte Kieferchirurgie umfasst alle Eingriffe, die zur Lösung bestimmter Probleme im Mund durchgeführt werden. Einige Beispiele:

Chirurgie an den Weisheitszähnen

Sie ist einer der am häufigsten praktizierten Eingriffe und besteht aus der chirurgischen Extraktion der Weisheitszähne. Es gibt viele Anzeichen, die eine Extraktion dieser Zähne rechtfertigen, wie z.B. der Mangel an Platz im Kiefer für einen korrekten Durchbruch, eine abnorme Orientierung, die zu Schäden an benachbarten Zähnen oder Zahnengstand führen kann, oder auch Probleme der Entzündung vom Zahnfleisch durch einen unvollständigen Durchbruch der Weisheitszähne, was die Möglichkeit einer chronischen Infektion vom umgebenden Zahnfleisch bedingt.

Entfernung Zysten und gutartige Tumore

Zysten können durch latente Infektionen von Zähnen, die sich in schlechtem Zustand befinden, durch Zähne, die im Knochen erhalten geblieben sind oder durch Ablagerungen von embryonalen Strukturen, die sich im Knochen verkrustet haben, verursacht werden. In jeder dieser Situationen ist eine chirurgische Entfernung der Verletzung erforderlich.

In der Mundhöhle können einige gutartige Tumore auftreten, wie z.B.: Lipome, Fibrome oder kleine Angiome, die eine Behandlung durch eine vollständige Entfernung der Verletzung erfordern, die ihre Beseitigung und ihre anschließende Untersuchung ermöglicht.

Bändchen-Chirurgie

Mehrere Kinder leiden unter Problemen mit ihrem Bändchen, sowohl lingual als auch labial, was zu Sprach-Pathologien oder Schwierigkeiten bei der korrekten Position der Zähne im Zahnbogen führen kann. In diesen Fällen ist es möglich, durch kleine chirurgische Eingriffe von sehr kurzer Dauer und unter Lokalanästhesie einzugreifen und Probleme zu lösen, die im Erwachsenenalter Probleme verursachen können.

Präprothetische Chirurgie

Unter diesem Begriff versteht man chirurgische Eingriffe, die vor dem Einsetzen von Zahnersatz durchgeführt werden. Diese Eingriffe beruhen hauptsächlich auf einer Veränderung der Anatomie von Zahnfleisch oder Oberkiefer- oder Unterkieferknochen, um eine bessere Anpassung vom Zahnersatz zu erreichen, oder einer Knochentransplantation für eine spätere Implantation.

Periapikale Chirurgie (Wurzelspitzenresektion)

Diese Technik besteht aus dem Abschneiden des letzten Teils der Wurzel der Zähne und wird für den Fall durchgeführt, dass Zähne mit Wurzelbehandlung am Ende der Wurzel Infektionen aufweist.

Anheben der Kieferhöhle

Wenn der Knochen nicht ausreicht, um ein Zahnimplantat einzusetzen, können wir ihn mit der Anhebung der Kieferhöhle wiederherstellen.

Diese einfache Operation besteht aus der Wiederherstellung der Sinusmembran in ihrer korrekten Position und dem anschließenden Auffüllen des freien Raums mit Material aus Knochen. Auf diese Weise gewinnen wir die nötige Basis, um das von uns benötigte Zahnimplantat in völliger Sicherheit zu platzieren.

Knochentransplantation

Wenn Zähne verloren gehen, beginnt der Knochen wieder zu resorbieren und verliert an Volumen, sodass es unmöglich ist, die Implantate zu setzen. In unserer Klinik intervenieren wir, indem wir den fehlenden Knochen zuvor mit einer menschlichen Knochentransplantation rekonstruieren.

Lateralisation des Nervus alveolaris inferior

Die Lateralisation des Nervus alveolaris ist eine chirurgische Technik, die angewendet wird, wenn im Unterkiefersektor nicht genügend Knochen vorhanden ist, um Implantate einsetzen zu können. Sie besteht darin, den Nerv vorübergehend zu verlagern, um genügend Platz zu schaffen, um die Implantate einsetzen zu können.

ZAHNKLINIK IDS

Dr. Davide Carta

Avenida de Moscu, s/n

C.C. Aquamall, local 11ª

38679 Costa Adeje

Santa Cruz de Tenerife

T (+34) 922 272 826

M (+34)650 402 817

+34 650 402 817

info@idsdavidecarta.com

SPRECHZEITEN

Montag 9:30 – 18:30 Uhr

Dienstag 9:30 – 18:30 Uhr

Mittwoch 9:30 – 18:30 Uhr

Donnerstag 9:30 – 18:30 Uhr

Freitag 9:30 – 18:30 Uhr